Vom Mundartwörterbuch zu Literatur inspiriert: Zwölf Aargauer Autorinnen und Autoren lassen sich auf das Aargauer Wörterbuch ein und schreiben im Jahr 2020 in ihrer Mundart einen Monat lang in der Aargauer Zeitung (AZ). Immer dienstags im Kulturteil der AZ und hier auf unserer Webseite.

Im Januar schrieb ...

Klaus Merz

Geboren 1945, aufgewachsen in Menziken, wohnhaft in Unterkulm.

Im Februar schrieb ...

Patti Basler

Geboren 1976, aufgewachsen in Zeihen, wohnhaft in Baden.

Im März schrieb ...

Reinhold Bruder

Geboren 1941, aufgewachsen in Oftringen, wohnhaft in Küttigen.

Im April schrieb ...

Christian Haller

Geboren 1943, aufgewachsen in Brugg, wohnhaft in Laufenburg.

Im Mai schrieb ...

Andreas Neeser

Geboren 1964, aufgewachsen in Schlossrued, wohnhaft in Suhr.

Im Juni schrieb ...

Nathalie Schmid

Geboren 1974, aufgewachsen in Gipf-Oberfrick, wohnhaft in Freienwil.

Im Juli schrieb ...

Claudia Storz

Geboren 1948, aufgewachsen und wohnhaft in Aarau.

Im August schrieb ...

Thomas Hostettler

Geboren 1946, aufgewachsen in Zofingen, wohnhaft in Pfaffnau.

Im September schrieb ...

Simon Libsig

Geboren 1977, aufgewachsen in Ennetbaden, wohnhaft in Baden.

Im Oktober schreibt ...

Eva Seck

Geboren 1985, aufgewachsen in Rheinfelden, wohnhaft in Basel.

Im November schreibt ...

Urs Faes

Geboren 1947, aufgewachsen in Schöftland, wohnhaft in Zürich.

Im Dezember schreibt ...

Michel Mettler

Geboren 1966, aufgewachsen in Aarau, wohnhaft in Klingnau.