Während des Hunzikerjahres 2020 besuchten die Projektleiter Dieter Studer-Joho und Matthias Friedli regelmässig die Firobigshow bei Radio Argovia. Mit im Gepäck hatten sie «e ganzi Schwetti» Aargauer Wörter und Unwörter. Gemeinsam mit der Moderatorin und dem Moderator kramten sie im Aargauer Wörterbuch nach alten Ausdrücken wie zum Beispiel «lächere» (25.08.) oder «henecht» (29.09.), stellten sich gegenseitig Rätsel (18.02.), entdeckten witzige Redewendungen (18.08.), sprachen über charakteristische Geräusche (27.10.) oder fluchten auch schon mal zusammen (10.03.).

Alle Beiträge können Sie hier nachhören:

03.01.20: Einführung
07.01.20: «Schimpfe»
14.01.20: «Maa»
21.01.20: «Fürobe»
28.01.20: «Sau»
04.02.20: «Gisegäiseli»
11.02.20: «Gierig»
18.02.20: Rätsel I
25.02.20: «Öpfel»
03.03.20: Hoi und Tschüss
10.03.20: Fluchen
04.08.20: Beleidigungen
11.08.20: Kuss

18.08.20: Redewendungen und Sprichwörter
25.08.20: Lachen
01.09.20: Marienkäferli
08.09.20: Rätsel II
15.09.20: Genitiv
22.09.20: Ortsadverbien
29.09.20: «Henecht»
06.10.20: Nase & Geruch
13.10.20: Fortbewegung zu Fuss
20.10.20: Niesen und Gesundheit
27.10.20: Charakteristische Geräusche
03.11.00: Regenwetter

In mehreren Videos fragte Radio Argovia zudem die Aargauer Bevölkerung und RedaktionskollegInnen: «Wie sägid ehr ...?»:

Apfelüberrest (14.01.)

Link in separatem Fenster öffnen

Brotanschnitt (04.02.2020)

Link in separatem Fenster öffnen

Confitüre (03.03.2020)

Link in separatem Fenster öffnen

Schnupfen (04.08.2020)

Link in separatem Fenster öffnen

Marienkäfer (01.09.2020)

Link in separatem Fenster öffnen

Handy (06.10.2020)

Link in separatem Fenster öffnen