Suche


Suchergebnis

_ Mitmachen

Startseite

Alle Kommentare


Noch kein Konto?

_ Scan anschauen

_ Nachbarschaft

halb (), Adv., davon anderhalb, anderthalb und drithalb. z’halbem oder z’halbe, zur Hälfte. — halbi, die, Halbmass. — halbi achti, halb acht etc. — halbe, als Postposition: minethalbe, dinethalbe, sinethalbe, irethalbe, eüserthalbe, eüjerthalbe, irethalbe; der chinder halbe etc. In allen diesen Formeln kann auch halb oder halber statt halbe eintreten. Unveränderlich ist allethalbe = überall. — halber auch als Adverb: i ha’s halber im sinn g’ha, oder statt dessen eso halb und halb. — halbg’wachse, halb ausgewachsen; und halbue, halbuse, halbabe, halbfüre, halbie, halbusse etc. — halbwägs, auf der Hälfte des Weges. — Gehe zu: helfti helfti. — Gehe zu: halbpart halbpart. — halblin (), der, Halblein ( milaine). — hälblig (), der, in der Mitte durchsägtes Rundholz.
halb: halbi, die, die halbe Mass.

Kommentare

[100022] Vanessa
13.02.2020 12:46

Dieses Wort sollte laut Scan nur kursiv sein, und nicht eine Mundartform.

_ Mitmachen

Startseite

Alle Kommentare


Noch kein Konto?

_ Scan anschauen

_ Nachbarschaft