Suche


Suchergebnis

_ Mitmachen


Noch kein Konto?

_ Scan anschauen

_ Nachbarschaft

Legen Sie fest, ob die Mundart-Schreibung
(a) vereinfacht,
(b) in Dieth-Schreibung,
(c) wie in Hunziker (1877) gedruckt oder
(d) mit lautlich genauer Bezeichnung angezeigt werden soll.
cho (), kommen [ i chume (), de chunst, er chunt, mr chöme (), dr chömet, si chöme; chum; i chöm, de chömist etc.; i chäm (), selten und importiert i chiem; i bi cho ()].
chum mr wänd uf Tammerselle,
chum mr wänd uf Püre,
chum mr wänd go d’buebe teke,
das si nid ferfrüre.
Der Ortsname Kulmerau, gesprochen Chomrou (), wird so erklärt: als die bei Sempach besiegten nach Hause kehrten, gingen ihnen ihre Weiber entgegen, und die kleine Zahl der Wiederkehrenden bemerkend, rief jede jammernd: chummrou! = komm-mir-auch!
er mag g’cho, es gelingt ihm, er findet sein Auskommen, hindertsicho, fürsicho, vorwärts, rückwärts kommen in seinem Vermögen. es chuntmr, es kommt mir (in Gang, in den Sinn); es chuntem, win em alte wib ’s tanze. Deutsch ist die älteste Sprache, sie stammt aus dem Paradies; Beweis: ’s erst wort, wo dr Adam d’Efa g’se het, ist g’si, du chunstmr iez grad rächt! — Im feindlichen Sinne, drohend, eim cho: dä sell mr nume cho, der soll mir nur kommen! dä chäm mr iez g’salze! — er ist mr wüest cho, er hat mich beschimpft. er sell mr nid eso cho, er soll mir nicht so begegnen. — eine chunt und seit das, der ander öpis anders. ’s chunt a, es fangt Feuer. — er chunt schön derhär, er ist gut gekleidet. — er chunt wüest derhär, er ist schlecht gekleidet. — i bi de ganz tag nid for tür usecho. — er chunt anen äne, er berührt ihn, stösst mit ihm zusammen. — er chunt derfo, er kommt (ungeschoren) davon. — eim druf cho, sein Geheimnis entdecken. — es ist furtcho, es ist verloren gegangen. — er chunt z’springe, er kommt gesprungen. — z’schlag cho, s. u. schlag. — me nimt was chunt, was gerade sich bietet. — es chunt, prägnant statt es chunt cho rägne, schneije etc. es chunt em wol dass, es kommt ihm zu Gute, dass, — es chunt guet, es chunt em guet oder es chunt rächt, es chunt em rächt, von Kleidern gesagt. — eim under d’händ cho. — eim i wäg cho, einem hinderlich sein. — es chunt mr z’sinn, es fällt mir ein. — er chunt z’nüte, oder er chunt uf nüt use, er wird fallit. — er chunt us de schulde, er befreit sich von seinen Schulden. — er chunt us em hüsli, er wird verrückt. — du chunst dra, die Reihe kommt an dich. — d’söme chöme, die Aussaat keimt und wächst ans Licht. — uf d’wält cho, zur Welt kommen. — a tag cho, oder z’tage cho, an den Tag kommen. — hinderenandere cho, miteinander in Streit geraten. — uf eini cho, beschlafen; uf eine cho, sich jemandes entsinnen, jemanden ausfindig machen. — uf en eid lon acho, es auf den Eid ankommen lassen. — es ist en es we acho, er hatte einen epileptischen Anfall. — i chume nid drus, usem, ich werde nicht klug daraus, aus ihm. — es chunt em us, sein Geheimnis kommt an den Tag. — eim drüber cho, einen ertappen. eim drüberie cho oder eim dehinder cho, das Geheimnis eines entdecken. — wart i chume hinder di, gib Acht, ich nehme dich auf die Gabel. — er chunt zuenem sälber, er kommt zu Sinnen; Gegenteil: er chunt fo sinne. — es chunt guet use, es fällt gut aus.

Die Kommentarfunktion ist angemeldeten Besucherinnen und Besuchern der Seite vorbehalten. Hier geht es zur Kontoeröffnung und hier zur Anmeldung.

Zu diesem Eintrag wurde noch kein Kommentar verfasst.